Reitkurs mit Stefanie Schleiss am 18. & 25.10.2020 in Hagendorn

Am 18.10. & 25.10.2020 fand auf dem Islandpferdehof Grobenmoos unser Reitkurs mit Stefanie Schleiss statt. Insgesamt nahmen 10 Li-Re Reitpaare teil, welche jeweils in 2er Gruppen aufgeteilt wurden. Einige davon nahmen an beiden Tagen teil, andere wiederum nur einen Tag. Vereinzelte Reitpaare fuhren mit dem Hänger auf dem Hof vor. Das Wetter war uns gut besonnen, kein Regen und angenehme Temperaturen inklusive Sonnenschein, die das Herz erwärmten.

 

Gestartet wurde mit der ersten Gruppe jeweils am Morgen um 9 Uhr. 

Bei der 1. Lektion des Tageskurses durften alle Reitpaare mit dem Unterricht auf dem Viereck starten. Für einige war die Arbeit mit dem eigenen Pferd auf dem Viereck vertraut, für einige weniger. 

 

Ob man Erfahrung hatte oder nicht, spielte keine Rolle. Stefanie Schleiss nahm sich für jedes Reitpaare genügend Zeit, um das jeweilige Reiterpaar bei der Durchführung ihrer Aufgabe zu unterstützen. Sich Zeit für die Aufgaben zu nehmen und möglichst gelassen die Figuren zu reiten, standen an oberster Stelle. Reiter sowie Pferd waren höchstkonzentriert, was man von aussen beim Zuschauen sehr gut spüren und sehen konnte. Interessant war es zu sehen, welche Themen andere Reitpaare hatten und diese mit seinen eigenen zu vergleichen und daraus zu profitieren.

 

Nach dem anstrengende Morgen für Pferd und Reiter inklusive Kursleiterin, gab es eine Mittagspause, bei der wieder Kräfte getankt werden konnten und Erfahrungen vom Morgen ausgetauscht wurden. Gegessen wurde in einem beheizten Gemeinschaftsraum, wo man sich aufwärmen konnte. Die jeweiligen Teilnehmer hatten das Mittagessen für sich selber dabei. Mikrowelle, Küche, Getränke sowie ein feines Dessert wurden vom Hof zu Verfügung gestellt. 

 

Auch die Pferde durften sich erholen. Jedes Pferd hat seinen Platz und wurde mit Heu & Wasser verpflegt. 

 

Zwischen 13 Uhr & 13.30 Uhr durfte die erste Gruppe mit der 2. Lektion beginnen. Der Unterricht fand nicht wie am Morgen auf dem Viereck statt, sondern auf der Ovalbahn.

Stefanie Schleiss, bat jedes einzelne Reiterpaar sich an die gelernten Inputs vom Morgen zu erinnern und wiederum mit einem gelassenen Gefühl, wie am Morgen, die Aufgaben auszuführen.

 

Zuerst wurde bei allen an der Gangart Schritt gearbeitet. Wenn Gelassenheit, Takt und eine gute Haltung sowie ein schönes Erscheinungsbild vom Reiterpaar zu sehen war, wurde die nächste Gangart angestrebt. Von Trab, Tölt, Galopp bis hinzu Pass, durfte man als Teilnehmer oder Zuschauer alles mitverfolgen. Schön zu sehen und dies freute mich persönlich am meisten, war die Erkenntnis, dass Stefanie Schleiss mit ihrer Art des Unterrichts und ihrem unglaublichen Wissen und Ruhe bei jeder Lektion, jedem einzelnen Reiterpaar helfen konnte Fortschritte zu erzielen.

 

Am Ende des Tages waren Pferd und Reiter, so glaube ich, körperlich wie auch geistig etwas müde, trotzdem aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Diejenigen Teilnehmer mit Hänger packten Ihre Sachen, luden ihr Pferd ein, verabschiedeten sich und traten die Heimreise an.

 

Danke Silvia Schleiss für die Gastfreundlichkeit und das feine Dessert.

Ein grosses Dankeschön an Stefanie Schleiss die zu keiner Zeit die Nerven verlor und uns mit Tipps und Tricks den ganzen Kurs zur Seite stand.

 

Jacqueline Wandeler

Einladung zum Reitkurs mit Stefanie Schleiss am 18. & 25.10.2020 in Hagendorn

Einladung Reitkurs 18.10 und 25.10.2020.
Adobe Acrobat Dokument 44.1 KB
Kursbeschreibung Reitkurs 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.0 KB